Tags

, , , ,

In der Schorfheide wurde am Freitag ein Alteichenpfad eröffnet, die MOZ berichtet darüber:

Vom Mythos bis zum Whiskyfass

Informationen zum Beginn des Pfades erhält man aus der PM des Landes Brandenburg:
Unterwegs zur stärksten Eiche der Schorfheide: Vogelsänger eröffnet Alteichenpfad am Tag des Baumes

>>über die Autobahn A 11, Abfahrt Finowfurt, in Richtung Neuruppin; Abzweig an der Kanalbrücke in Richtung Eichhorst/Joachimsthal; entlang des Westufers des Werbellinsees bis zum Ortsteil Wildau, dort am Hinweisschild „Alteichenpfad“ links der Teerstraße in den Wald folgen bis zur Bundwendeschleife (Hubertusstock ist auch ausgeschildert)<<