Tags

, , , , , ,

Die Märkische Allgemeine berichtet:

>>TOURISMUS: 2012 kommt Ausbau des Langen Trödels
Landrat erhielt Zusage aus Potsdam

ZEHDENICK – Der Ausbau des Langen Trödels in Liebenwalde soll im nächsten Jahr beginnen. Das teilte der Landrat von Oberhavel, Karl-Heinz Schröter (SPD), bei der Zehdenicker Unternehmerrunde am Dienstagabend mit. Er habe einen Brief aus dem Wirtschaftsministerium erhalten, in dem eine Abstimmung im Wirtschaftsförderausschuss noch für dieses Jahr signalisiert werde.

Als Langer Trödel wird das westlichste Teilstück des Finowkanals zwischen Zerpenschleuse und Liebenwalde im Nachbarkreis Oberhavel bezeichnet. Das Gewässer ist stark verschlammt. Außerdem müssen zwei Brücken und die Zerpenschleuse neu gebaut werden. Auf deren Gelände befinden sich inzwischen Wochenendgrundstücke.

Mit der Ertüchtigung des Langen Trödels, einem wichtigen Baustein des Win-Projekts, soll der Wassertourismus in Oberhavel angekurbelt werden. Derzeit sei noch unklar, wann die Wasserstraße, auf der Bootsfahrer den Weg zum Werbellinsee antreten können, ausgebaut sein wird. Schröter bezeichnete den Trödel, wenn er denn für Sportboote schiffbar ist, als „Goldschürferwerkzeug“. Schon jetzt müssten sich aber Touristiker Gedanken darüber machen, wie die zusätzliche Wasserstraße am besten genutzt werden kann. „Geldausgeben am Wasser muss vorbereitet sein.“ Beim Radfernweg sei er noch nicht damit zufrieden, wie die Radpiste von den Unternehmen für ihre Zwecke genutzt werde. Das müsse besser werden, so Schröter. (MAZ)<<