Tags

, , ,

Die MOZ berichtet über kühne Pläne für eine Weiterentwicklung der Bahn-Verkehrsinfrastruktur in und um Eberswalde. Während ich bei der Eberswalde-Finowfurter-Eisenbahn den Zug für abgefahren halte, die Investionssumme wird einfach zu groß werden, sind die zusätzlichen Haltepunkte im Bereich des Zoo und damit auch näher am Werner – Forßmann – Krankenhaus und an der Strecke nach Frankfurt bzw. Wriezen auf Höhe der Landesklinik reizvoll. Aber auch dort bedarf es eines langen Atems.

Vorschlag für Zugstopp am Eberswalder Zoo – MOZ.de