Mehr als 800 Fachkräfte und 215 Seiteneinsteiger – MOZ.de