Tags

, , ,

Die MOZ berichtet über den Fortschritt bei Verhandlungen über eine Übernahme des Finowkanals in kommunale Verantwortung. Aktuell spielt das Verkehrsministerium Übernahmemodelle durch, ab Herbst soll dann konkret verhandelt werden:

Gespräche zum Finowkanal ab Herbst – MOZ.de http://www.moz.de/artikel-ansicht/dg/0/1/1408975

Mich wundert dabei (aber auch schon, als es um den neuen Werbellinkanal und den langen Trödel ging, dass das Land Brandenburg sich da komplett zurück hält. Die regionalen Institutionen scheinen mir nicht geeignet, eine schiffbare Wasserstraße mit all ihren Besonderheiten zu übernehmen. Das Land dagegen ist bereits im Besitz von derartigen Wasserstraßen und müßte seine Abteilungen nur aufstocken.