Tags

, , , ,

WarnstreikSHW
(Bild MOZ)

Mit einem Warnstreik am Schiffshebewerk machten die Mitarbeiter des WSA Eberswalde auf die Probleme im Zusammenhang mit der sogenannten Reform der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes auf sich aufmerksam und üben gleichzeitig auch Druck auf das Verkehrsministerium und insbesondere den Verkehrsminister aus, sich endlich zu bewegen und getroffene Zusagen auch einzuhalten.