Tags

, , ,

Das Objekt 17/5005 bei Biesenthal erlebte am Wochenende wahrscheinlich die letzten Besucher für die nächste Zeit:

Die Welt: Besucherandrang am Bunker – Mielkes-Unterwelt letztmalig geöffnet

Die Welt schreibt dazu u.a.
>>Der sogenannte Mielke-Bunker, verschwindet wohl für immer hinter sechs Tonnen schweren Betonabdeckungen. Am Wochenende konnten Besucher vorerst zum letzten Mal den zweigeschossigen Tiefbunker bei Biesenthal (Barnim) erkunden. Der DDR-Staatssicherheit sollte er als Führungsstelle im Kriegsfall dienen. Knapp 100 Besucher kamen am Samstag zu den Führungen von Brandenburgs «Bunker-Papst» Paul Bergner.<<

Und verweist am Ende auf den folgenden Link: DDR-Bunker